|

In Dänemark angeln

angelurlaub-on.jpg

Angelurlaub in Dänemark: An den Küsten, Seen und Wasserläufen macht das Angeln Spaß.

Die Küsten in Dänemark

Die Küstenlinie Dänemarks erstreckt sich auf 7.300 Kilometer. Hohe Steilküsten und flache Sandstrände wechseln sich ab und bieten unzählige Möglichkeiten sowohl für den Anfänger als auch für den Angelprofi. Mieten Sie ein Ferienhaus bei Feriepartner Dänemark und das Meer wird immer direkt “um die Ecke” sein!

Dänemark ist berühmt für seine traumhaften Küsten und großen Fischen mit den vielen Möglichkeiten, für Menschen, die am Meer Urlaub machen wollen. Falls Sie ein Angel-Enthusiast sind, ist Dänemark definitiv der beste Ort zum Angeln und kennenlernen. Es ist unglaublich, wie weit die Küste sich erstreckt, und Sie werden beeindruckt sein, denn da ist immer Platz um ihre Angelroute ins Wasser zu werfen!

Die salzhaltige Luft auf Ihrem Gesicht, gebenenfalls den Biss des ersten Fischfang des Tages, so schön, dass Sie es Jahre lang erinnern werden. Wählen Sie angeln. Wählen Sie Dänemarks Küste.

Organisierte Touren mit Fischkuttern

Für diejenigen, die sich mit den ganz Großen messen wollen, werden in einer Vielzahl von Orten nahe der Ferienhausgebiete Touren mit Fischkuttern hinaus zu den guten Fangrevieren angeboten. Wer lieber selber das Ruder übernimmt, kann kleine Jollen mieten und auf eigene Faust ins Angelabenteuer aufbrechen.

Put & Take-Seen

Für Angler, die ihrem Hobby lieber in etwas entspannterer, ruhigerer Umgebung nachgehen möchten, bietet sich einer der fast unzähligen Put & Take-Seen an. Hier ist ein guter Fang nahezu garantiert! Egal ob Sie auf hoher See, an der Küste, in Bächen oder Seen angeln wollen, es ist immer alles in Ihrer Reichweite. Sie müssen lediglich ihre Gummistiefel anziehen, Ihre Angelrute greifen und aufbrechen.

 

Garantierte Qualität - Ferienhäuser für Angler

Mehr über die qualitätsgeprüften Ferienhäuser für Angler erfahren Sie unter